Glasfaser Spleißen: Präzise Verbindungen für höchste Datenraten

LWL-Leitungen spleißen und verlegen in Berlin & Brandenburg

Glasfaser-Technik ist leistungsstark und hervorragend in den Bereichen Informationstechnologie und Sicherheitstechnik einsetzbar. Eine LWL-Leitung – „LWL“ steht für Lichtwellenleiter – ermöglicht es, besonders schnell und ausfallsicher Daten zu transportieren. Die Glasfasertechnik ist in dieser Hinsicht ohne Konkurrenz. Eine LWL-Leitung zu verlegen, ist jedoch gar nicht so einfach. Dafür sind spezielle Verfahren und jede Menge Fingerspitzengefühl erforderlich. Beides bietet Ihnen die GRAEF-Gruppe: Wir sind Ihr Fachdienstleister in Berlin und Brandenburg, um LWL-Leitungen nahezu dämpfungsfrei zu spleißen und zu verlegen.

LWL-Leitungen verlegen: Der Service vom Profi

Sie benötigen Unterstützung, um eine LWL Leitung zu verlegen? Dann können Sie auf den Service der GRAEF-Gruppe zählen! Wir sind Ihr fachmännischer Partner für alle Belange rund um hochwertige Glasfasertechnik und Experte für das Spleißen von Leitungen. Unser Einsatzgebiet erstreckt sich über ganz Berlin und Brandenburg. Gerne werden unsere hervorragend ausgebildeten Techniker für Sie tätig. Kontaktieren Sie uns einfach: Wir kümmern uns um die professionelle Verlegung der gewünschten Glasfaserleitungen, arbeiten zügig und zu Ihrer vollsten Zufriedenheit.

LWL-Leitungen verlegen: Warum ist Spleißen nötig?

Es gibt keine durchgehenden Glasfaserleitungen – auf weiten Strecken werden sie immer stückweise verlegt. Dabei verbinden wir die Endstücke mit sogenannten Muffen. Dies sind Schutzkapseln aus Kunststoff, die die empfindlichen Glasfaserenden vor Feuchtigkeit und Staub schützen. Damit die Lichtwellen vom Startpunkt über jedes Leitungsstück bis zu Ihrem Ziel gelangen, reichen Muffen allein aber nicht aus. Die Leitungsenden in der Muffe müssen noch miteinander verbunden werden. Erst dann ist eine Lichtwellenübertragung möglich. Dies geschieht über eine spezielle Schweißtechnik, die der Fachmann Spleißen nennt – ein weitaus aufwendigeres Verfahren als beispielsweise eine einfache Löt- oder Pressverbindung für eine Kupferleitung.

Wie funktioniert Spleißen?

Spleißen ist die präziseste und stabilste Methode, um LWL-Leitungen nahezu dämpfungsfrei zu verbinden. Beim Spleißen ist höchste Präzision gefragt. Denn Glasfaserleitungen bestehen tatsächlich aus brüchigem Glas und müssen sehr behutsam behandelt werden. Deshalb nutzen wir Spezialwerkzeuge wie Diamantschneider und Fusionsspleißstationen, um Leitungsstücke zu bearbeiten, aufzuteilen und zu verbinden. Das Spleiß-Verfahren läuft folgendermaßen ab: Zwei Glasfaserleitungstücke werden mit einem Ende jeweils vorsichtig in einen Spleißautomaten gesetzt. Das Gerät erzeugt einen Lichtbogen, der die Berührungsstellen der beiden Leitungsstücke erhitzt und fest miteinander verschweißt. Dazu müssen die Leitungsenden sehr präzise ausgerichtet werden. Bedenken Sie: Eine Glasfaser ist mit einen Kerndurchmesser von rund neun Mikrometern etwa drei- bis zehnmal so dünn wie ein menschliches Haar.

LWL-Leitung spleißen: Buchen Sie jetzt unseren professionellen Service!

Die GRAEF-Gruppe ist Ihr Ansprechpartner in puncto Glasfasertechnik in Berlin und Brandenburg. Wir spleißen und verlegen LWL-Leitungen zuverlässig und schnell. Rufen Sie uns einfach unter der Telefonnummer +493069202294 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir kümmern uns dann zeitnah um Ihr Projekt. Das Team der GRAEF-Gruppe freut sich auf Ihre Anfrage!

Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne, die perfekte Brandmeldeanlage für Ihre Anforderungen zu finden. Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung oder nutzen Sie unser Formular, um mehr zu erfahren.

GRAEF Gruppe hat 4,60 von 5 Sternen 9011 Bewertungen auf ProvenExpert.com