Neu bei Ajax Systems: Das Gehäuse Case D (430)

Ajax Systems stellt vor: Das Gehäuse Case D (430)
Mit großer Begeisterung gibt Ajax Systems die Veröffentlichung des neuen Produkts, Case D (430), bekannt. Dieses Gehäuse wurde speziell für den sicheren kabelgebundenen Anschluss von Ajax-Geräten entwickelt und ist ab sofort für den Vertrieb verfügbar.

Das Case D (430) kann bis zu acht Ajax-Module aufnehmen. Zu den mit dem Gehäuse kompatiblen Geräten gehören LineSplit, LineProtect, MultiRelay und Batterien mit einer Kapazität von 7–18 Ah. Weitere kompatible Geräte werden auf dem Ajax Special Event vorgestellt.

Das Gehäuse ist mit Befestigungen ausgestattet, um die Geräte sicher zu fixieren. Zudem verfügt das Montagegehäuse über ein Sabotagemodul und Kabelkanäle. Dank robuster Verschlüsse und Anti-Fall-Schrauben ist eine schnelle und zuverlässige Befestigung gewährleistet.

Hauptmerkmale des Case D (430):

  • Kann bis zu acht Ajax-Module aufnehmen
  • Vorinstallierter Sabotageschutz zur Erkennung des Deckelöffnens und Alarmierung bei Abnahme vom Untergrund
  • Montagelöcher in verschiedenen Winkeln mit integrierter Wasserwaage zur horizontalen Ausrichtung
  • Perforierte Zonen und Befestigungen für einfaches Kabelmanagement
  • Vielseitige Verwendungsmöglichkeiten – auch nach Demontage und Änderung der Gerätekonfiguration
  • Geräte können in zwei Positionen fixiert werden – Fehler sind ausgeschlossen
  • Alle Halterungen sind im Lieferumfang enthalten – keine zusätzlichen Halterungen vor Ort erforderlich

Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne, die perfekte Brandmeldeanlage für Ihre Anforderungen zu finden. Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung oder nutzen Sie unser Formular, um mehr zu erfahren.

GRAEF Gruppe hat 4,70 von 5 Sternen 8857 Bewertungen auf ProvenExpert.com